Textanalyse eines philosophischen Textes

  1. Formulieren Sie Fragestellung oder Thema.
  2. Gliedern Sie in Sinnabschnitte. Zeigen Sie, worum es in den Abschnitten inhaltlich geht, und untersuchen Sie den argumentativen Zusammenhang. Achten Sie dabei besonders auf den Zusammenhang der Sinnabschnitte, den „roten Faden" des Textes.
    Beachten Sie im Verlauf des Nachvollzugs:
    - Welche philosophische Kernthese vertritt der Text?
    - Mit welchen Argumenten wird diese begründet?
    - Mit welchen philosophischen Begriffen arbeitet der Text?
       Klären Sie die Begriffe:
    - Welche weiteren Thesen vertritt der Text? Welchen Stellenwert haben sie in der Argumentation des Textes?
    - Belegen Sie Ihre Aussagen dosiert und prägnant durch Zitate und erläutern Sie diese.
  3. Fassen Sie abschließend die Hauptaussage zusammen und verdeutlichen Sie, welcher Stellenwert dem Text innerhalb des Problemzusammenhangs zukommt. Sie können auch hier schon Ihre Position dazu anklingen lassen.
  4. Im Anschluss an die eigentliche Textanalyse sollte die hier vertretene Position mit anderen philosophischen Positionen zu dieser Frage verglichen und kritisch reflektiert werden.